National Park seit:
1971, davor National Monument seit 1937

Besucher (1999):
740.000

Fläche:
240.000 Acres (ca. 97.000 ha)

Öffnungszeiten:
ganzjährig

Günstigste Besuchszeit:
Frühjahr und Herbst

Eintrittsgebühr:
4 USD pro Fahrzeug für eine Woche auf dem Scenic Drive; Backcountry Permits kostenlos

go2usa.de / Der WestenNationalparks /

Capitol Reef National Park

Dieser abgelegene Nationalpark ist weniger bekannt als seine faszinierenden Nachbarn Bryce Canyon und Zion, aber dafür fast menschenleer und ohne nervige Touristenbusse.

Im Zentrum des Parks liegt Waterpocket Fold, ein 160 km langer Gebirgszug, der vor 65 Mio. Jahren aufgeworfen wurde.
Von Ost nach West läuft der Utah Highway 24 durch den Park.
Seinen Besuch beginnt man am besten im Visitor Center in Fruita. Hier haben mormonische Siedler 1880 mit dem Anbau verschiedener Obstsorten begonnen. Auch heute noch kann man je nach Jahreszeit Äpfel, Pfirsiche, Aprikosen und Kirschen zum Selbstkostenpreis pflücken.
Am Visitor Center beginnt der Scenic Drive mit einer Gesamtdistanz von ca. 25 Meilen. Er führt zu zahlreichen Trailheads vorbei an spektakulären Felsformationen.
Zahlreiche unbefestige Straßen führen nördlich und südlich des Highways 24 durch den Park.

Der Park bietet dem Besucher viele geologische Sehenswürdigkeiten: Grand Wash, Capitol Gorge, Goosenecks Overlook, Sunset Point und Hickman Bridge.

Das schönste am Park sind die unterschiedlich langen, einsamen Trails. Hier lässt sich noch die absolute Stille genießen. Sehr empfehlenswert ist der Trail durch den sich verengenden Capitol Gorge Canyon.

Wanderungen:
Capitol Gorge Trail 1 mi/1,6 km bis zu den Waterpockets (Wasserlöchern); Grand Wash Trail 2,3 mi/3,7 km; Hickman Bridge Trail 1 mi/1,6 km; Cassidy Arch Trail 1,7 mi/2,7 km; Sunset Point 0,3 mi/0,5 km und Goosenecks 0,1 mi/0,2 km am schönsten natürlich bei Sonnenuntergang

Unterkunft:
Einige Motels in Torrey. Übrigens ein gutes Restaurant ist das Cafe Diablo.

Camping:
Cathedral Valley Campground (ganzjährig geöffnet): kostenlos, kein Wasser
Cedar Mesa Campground (ganzjährig geöffnet): kostenlos, kein Wasser
Fruita Campground (ganzjährig geöffnet): 71 Plätze, 10 USD pro Nacht

Umgebung:
Grand Staircase Escalante National Monument (90 Meilen)
Arches National Park (140 Meilen)
Canyonlands National Park (145 Meilen)
Bryce Canyon National Park (140 Meilen)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may leave a comment!

clear formSubmit