National Park seit:
1928, davor seit 1923 National Monument

Besucher (2013):
1,3 Mio.

Fläche:
35.835 Acres (ca. 14.500 ha)

Öffnungszeiten:
ganzjährig

Günstigste Besuchszeit:
Juni bis Oktober

Eintrittsgebühr:
25 USD pro Fahrzeug bzw. 12 USD pro Wanderer, Rad- oder Motorradfahrer für 1 Woche; 30 USD pro Jahrespass; Backcountry Permit 5 bis 15 USD

go2usa.de / Der WestenNationalparks /

Bryce Canyon National Park

Dieser Park gilt zu Recht als der spektakulärste Nationalpark des Südwestens.
Brücken, Bogen, Türme und Säulen – sogenannte Hoodoos – aus weißem und rotem Sandstein bilden eine wunderbare Märchenlandschaft.

Bryce Canyon National Park

Bryce Canyon National Park

Der schönste Teil des Parks ist das Bryce Amphitheater, durch das verschiedene Trails führen. Navajo Loop Trail, Queens Garden Trail und Peekaboo Loop Trail lassen sich gut miteinander kombinieren und führen an den bizarrsten Felsskulpturen vorbei.

Leider werden hier busseweise Touristen angekarrt, die sich allerdings damit begnügen, von den verschiedenen Aussichtspunkten in den Canyon zu starren.

Seit Sommer 2000 bedient der neue Bryce Canyon Shuttle das Nationalparkgelände. Drei verschieden Linien fahren während der Hochsaison alle Aussichtspunkte an. Die Busse verkehren ca. alle 10 bis 30 Minuten.
Vorteil dieses Systems ist, dass Einwegwanderungen möglich sind (z.B. vom Bryce Point zum Sunset Point). Vom Nervfaktor während der Fahrt wollen wir hier lieber nicht sprechen.

Karte anzeigen (NPS)

Detailkarte anzeigen (NPS)

Wanderungen:
Queen’s Garden Trail 1,8 mi/2,9 km; Navajo Loop Trail 1,4 mi/2,2 km; Kombination aus Queen’s und Navajo 2,9 mi/4,6 km; Peekaboo Loop Trail zwischen 4,8 mi/7,8 km und 6,8 mi/10,9 km lang – die Länge hängt davon ab, wo man den Loop beginnt (am Bryce Point, Sunset Point oder Sunrise Point).
Alle Trails führen – nach einem relativ steilen Abstieg – durch das Felslabyrinth Bryce Amphitheater. Auch hier gilt: Die eigene Kondition niemals überschätzen! Am Ende muss man wieder zum Rim hinaufklettern.

Unterkunft:
Bryce Canyon Lodge (von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet): im Park; 114 Zimmer (Motelzimmer, Hütten und Hotelzimmer); Reservierungen unter Tel. 303/297-2757
Best Western Ruby’s Inn
Bryce View Lodge

Camping:

Bryce Canyon National Park

Bryce Canyon National Park

North Campground (ganzjährig geöffnet): Zelt- und Wohnwagenplätze, first come, first served
Sunset Campground (von Anfang Mai bis Mitte Oktober geöffnet): Zelt- und Wohnwagenplätze, first come, first served
Sunset Group Campsite (von Mitte Mai bis Mitte Oktober geöffnet): nur für Gruppen

Umgebung:
Grand Staircase Escalante National Monument (30 Meilen)
Zion National Park (80 Meilen)
Grand Canyon National Park – North Rim (160 Meilen)
Capitol Reef National Park (140 Meilen)
Las Vegas (270 Meilen)
Lake Powell (160 Meilen)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may leave a comment!

clear formSubmit